Historie

1946 … fing es an…

OpaMit lediglich einer Drehbank schafften es die Unternehmensgründer Ernst Balser und Emil Busch in den Nachkriegswirren ein Unternehmen aufzubauen, welches in den 70er Jahren bis zu 50 Mitarbeiter beschäftigte. Unser Firmenzeichen entstand aus den beiden Initialen Balser-Busch.

Emil Busch verließ 1964 das Unternehmen.

1971 … ein erster Umschwung…

scan1Der „Junior“ Hartmut Balser übernahm die Geschäftsführung. Durch einschneidende Umstrukturierungsmaßnahmen und permanente Investitionen in modernste Bearbeitungstechnik schaffte er es, dass die Unternehmung Ernst Balser heute weltweit als Produzent für „maßgeschneiderte Präzision“ bekannt ist.

1997 … die Söhne von Hartmut Balser treten an…

Fließend – den Vater als unersetzlichen Ratgeber – übernahmen die beiden Söhne die Führung des Unternehmens. Beide hatten bereits Gelegenheit sich in der „freien Wirtschaft“ die „Hörner abzustoßen“. Thomas Balser als Verkaufsleiter eines Handelsunternehmens für Wälzlager und Andreas Balser als Controller bei einem weltweit tätigen Unternehmen der Automobilzulieferindustrie.

1998 … ein weiterer Unternehmensbereich wird eingerichtet…

LagerDer Bereich „Handel mit Präzisionswälzlagern“ liegt besonders Thomas Balser „am Herzen“. Unsere Kunden schätzen vor allem seine kompetente Beratung, die auf seinem  umfangreiches Fachwissen, welches er sich während seiner 15jährigen Tätigkeit im Wälzlagerverkauf angeeignet hat, basiert.

2008 … die CNC-Technik hält Einzug…

Mit unserer ersten CNC-Drehmaschine – einer HURCO TM6 – begannen wir, Erfahrungen auf diesem Gebiet zu sammeln. Warum so spät? Erst die damals aktuell herausgekommenen HURCO-Steuerungen überzeugten uns von einem effizienten Einsatz dieser Fertigungstechnologie für unser Unternehmen. Unsere Fertigung wurde in den nachfolgenden Jahren durch weitere HURCO CNC-Dreh- und auch CNC-Fräsmaschinen ausgebaut.

2016 … Veränderungen…

Nach 18 Jahren trennen sich die Firmeninhaber Andreas und Thomas Balser. Andreas Balser führt das Unternehmen eigenverantwortlich weiter.